[RD] Patienten kommen in kritischen Zustand

Login über das Spiel

Die Foren Zugänge sind mit den Spiel-Accounts verknüpft.
Bitte nutze daher die Anmeldung über das Menü im Spiel.
Durch eine technische Anpassung wurden alle Spieler im Forum abgemeldet und müssen es einmalig neu über den ReSi öffnen.

  • Hallo!

    Mein Vorschlag:
    Sobald ein Einsatz angelegt wurde, läuft bei Patienten am Einsatzort ein Timer (versteckt als Herausforderung oder sichtbar zur Simplifizierung).
    Läuft dieser Timer ab, braucht der Patient nicht mehr nur ein RTW sondern dazu auch ein NEF.

    Beim Schreiben denke ich auch an sowas wie "maximaler Verletzungsgrad". Heißt: Patienten mit leichten Verletzungen werden NIE kritisch, wohingegen Patienten, die in einem brennenden Gebäude eingeschlossen sind, kritisch werden können.

    Ist das sinnvoll? Kann man daraus was machen?
    Oder spinn' ich? ^^

  • Dann könnte man immer einen Einsatz, bei dem Patienten kritisch werden können, diesen Zeitpunkt abwarten. Dann muss man einen NA alarmieren und bekommt so mehr Münzen pro Patient. Sollte irgendwann man mal das ManV-Konzept kommen, könnte man sich dadurch künstlich mehr Münzen verschaffen. Ich finde die Idee an sich gut, da es auch in der Realität vorkommt, dass sich der Status des Patienten verschlechtert und ein NA benötigt wird, aber das müsste im ReSi dann so umgesetzt werden, dass man sich nicht all zu viele Münzen extra verdient, nur weil man einen Einsatz extra 30 Minuten länger auf lässt.

  • Ohne die Idee an sich werten zu wollen, wäre für mich bei dem Vorschlag in puncto Realismus vor allem die Frage, inwieweit es bei allen Patienten Sinn ergibt, dass diese sich zur NA-Anforderung verschlechtern. Ich denke da z.B. an so Sachen wie die gestürzte Person, einfache Frakturen, etc.

  • Neee bezüglich Münzen würde ich sagen, dass man nicht mehr Münzen verdient für einen Patienten, der im nicht-kritischen Zustand startet.

    Sobald ein NA den Patienten behandelt gibt es sehr wohl mehr Münzen. Wenn man nun wartet bis der Patient in einen kritischen Zustand kommt und dadurch ein NA benötigt wird steigt somit der Verdienst für den Patienten.
    Bleibt der Patient im nicht-kritischen Zustand, braucht man keinen Notarzt und der Verdienst bleibt auch gleich.

  • Ohne die Idee an sich werten zu wollen, wäre für mich bei dem Vorschlag in puncto Realismus vor allem die Frage, inwieweit es bei allen Patienten Sinn ergibt, dass diese sich zur NA-Anforderung verschlechtern. Ich denke da z.B. an so Sachen wie die gestürzte Person, einfache Frakturen, etc.

    Ich würde sagen, dass bei manchen RD Einsätzen die Patienten eine Wahrscheinlichkeit haben, kritisch zu werden... Evtl kann man das mit in Anruftexte einbauen, um das dem Spieler zu kommunizieren. Und/oder man bekommt eine Lagemeldung, in der ein solcher (klar verständlicher) Hinweis gegeben wird.

    Bei Einsätzen wie "gestürzte Person" könnte man sogar sagen, dass der RTW ankommt und dann feststellt, dass der Patient selbst zum KH gegangen ist ^^
    Aber ich denke, das wäre zu "bestrafend" wegen Anfahrtszeiten etc... Oder er wartet brav aber wird dann nicht kritisch (mit einer sehr sehr sehr geringen Wahrscheinlichkeit eben)...

    In solchen Fällen wäre ein First Responder System mit sowas wie einer (H)LF Besatzung zur Erstversorgung sinnvoll...

  • Sobald ein NA den Patienten behandelt gibt es sehr wohl mehr Münzen. Wenn man nun wartet bis der Patient in einen kritischen Zustand kommt und dadurch ein NA benötigt wird steigt somit der Verdienst für den Patienten.
    Bleibt der Patient im nicht-kritischen Zustand, braucht man keinen Notarzt und der Verdienst bleibt auch gleich.

    Ich finde auch das wenn der Patient in den Kritischen Zustand geht das man mehr Münzen verdienen sollte da ja dann extra der Notarzt anfahren muss und „in echt Benzin verbrauchen würde.“

    Kommt in den Internationalen Rettungsverband! ReSiSloganGroß

    Der Verband wurde extra für Anfänger/innen und Amateu/rinnen gegründet.Er besteht aus einem halberfahrenen Admin und einem Amateur-Admin. Link: https://rettungssimulator.online/association/170

    Der Verband wurde extra für Anfänger/innen oder Amateur/innen gegründet.Immoment bestehen wir aus einem Amateuer und einem Halbprofi.

  • Ich finde auch das wenn der Patient in den Kritischen Zustand geht das man mehr Münzen verdienen sollte da ja dann extra der Notarzt anfahren muss und „in echt Benzin verbrauchen würde.“

    Aber halt weniger, nur + 10 oder 30 Münzen (oder mehr, weiss den unterschied grade nicht)