Das Spiel befindet sich noch in der Entwicklung. Die meisten Funktionen sind daher noch nicht vorhanden.
Du bist im Moment nicht angemeldet. Gehe in's Spiel und klicke oben rechts im Menü auf das Chat-Icon. So kommst du ins Forum und bist automatisch mit deinem Account angemeldet.
Dann kannst du Beiträge schreiben und bewerten.
Auch für das Forum gibt es einen Darkmode - hier klicken um zu den Einstellungen zu gelangen. Dort unter "Stil" den "ReSi Dunkel" Stil wählen.
  • Vorab:

    Das Konzept steckt noch in den Kinderschuhen, deswegen muss man das immer noch weiter ausbauen, grade durch Menschen die beim THW sind. Auch braucht jedes Fahrzeug noch nen eigenen Thread um genauer darüber zu diskutieren. Deswegen hier bitte nur über das Konzept an sich diskutieren und die Belegung der Presets und nicht die Preise der Fahrzeuge


    Das Konzept sieht "Presets" für Fachgruppen im THW vor, die allerdings vom Benutzer geändert werden können um grade realbauern es zu ermöglichen ihr THW aufzubauen, wie sie es brauchen. Mit dem Bau einer THW Wache werden 3 Presets freigeschaltet. Jedes weitere muss für 50.000 Münzen/25 Marken erworben werden. Die Zahl 3 habe ich gewählt, weil 1 THW OV mindestens aus dem Zugtrupp, der 1. Bergungsgruppe und einer Fachgruppe besteht. Der Insgesamtpreis der Preset´s wird durch alle Fahrzeuge berchnet. Auch muss ich sagen, dass ich mich nicht mit allen "Vorgaben" auskenne, von daher können die Presets Fehler enthalten und weil die Internet Seiten nicht immer aktuell sind. Sie sollten allerdings größtenteils der Norm (Quelle: thw.de) entsprechen. Auch


    Also ich stelle mir das so vor:

    1. Bau eines THW Ortsverbandes 175.000 Münzen/60 Marken


    Preset 0,5: (ja, ich bin zu faul die Nummern anzupassen)

    Name: ZTr (Zugtrupp)

    Aufbau:

    MTW (Ortsverband)

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 1

    Preise:

    MTW (Ortsverband) = 9.000 Münzen/10 Marken

    Insgesamtpreis:

    MTW (Ortsverband) = 9.000 Münzen/10 Marken

    Preset 1:

    Name: B1 (1. Bergungsgruppe)

    Aufbau:

    Das Preset der B1 beinhaltet einen GKW 1 (nach meinem Kentniss stand das Fahrzeug der B1). Desweiteren kann man entweder ein "Abstützsystem Holz" (kurz "ASH") oder ein "Einsatz-Gerüstsystem" (kurz "EGS") auswählen, jenachdem ob und welches gewünscht ist.

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 3

    Preise:

    GKW 1 = 20.0000 Münzen/15 Marken +

    ASH = 5.000 Münzen/5 Marken oder

    EGS = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    Wenn nur GKW 1 = 20.0000 Münzen/15 Marken

    Wenn GKW 1 + EGS = 25.0000 Münzen/20 Marken

    Wenn GKW 1 + EGS + ASH = 30.000 Münzen/25 Marken


    Preset 2:

    Name: FGr BrB (Fachgruppe Brückenbau)

    Aufbau:

    Das Preset der Fachgruppe Brückenbau beinhaltet einen Lastkraftwagen 1,5 t Nutzlast, einen Mehrzweckkraftwagen mit Ladebordwand und einen Anhänger Plattform (12 t Zuladung). Optional kann ein Anhänger Schlauchboot dazu gekauft werden.

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 5

    Preise:

    Lastkraftwagen 1,5 t Nutzlast = 10.000 Münzen/10 Marken

    MzkW = 25.0000 Münzen/15 Marken

    Anhänger Plattform (12 t Zuladung) = 5.000 Münzen/5 Marken

    Anhänger Schlauchboot = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    Lastkraftwagen 1,5 t Nutzlast + MzkW + Anhänger Plattform (12 t Zuladung) = 40.000 Münzen/30 Marken

    Preset 3:
    Name: FGr E (Fachgruppe Elektroversorgung)

    Aufbau:

    Das Preset der Fachgruppe Elektorversorgung beinhaltet einen Lastkraftwagen mit Ladebordwand (7 t Nutzlast), eine Netzersatzanlage 200 kVA, eine Netzersatzanlage 650 kVA und einen Hubsteiger.
    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 5

    Preise:

    Lastkraftwagen Ladebordwand 7 t Nutzlast = 15.000 Münzen/10 Marken

    Netzersatzanlage 200 kVA = 5.000 Münzen/5 Marken

    Anhänger Schlauchboot = 10.000 Münzen/10 Marken

    Insgesamtpreis:

    Lastkraftwagen Ladebordwand 7 t Nutzlast + Netzersatzanlage 200 kVA + + Anhänger Schlauchboot = 30.000 Münzen/25 Marken



    Preset 4:

    Name: FGr. I (Fachgruppe Infrastruktur)

    Aufbau:

    Das Preset der Fachgruppe Infrastruktur beinhaltet einen Mannschaftslastwagen 4, einen Mannschaftstransportwagen Fachgruppe und einen Anhänger Fachgruppe.

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 4

    Preise:

    MLW 4 = 10.000 Münzen/10 Marken

    MTW = 10.000 Münzen/10 Marken

    Anhänger = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    MLW 4 + MTW. + Anhänger Fgr. = 25.000 Münzen/20 Marken


    Preset 5:

    Name: FGr. Ö [Typ C] (Fachgruppe Öl Typ C)

    Aufbau:

    Lastkraftwagen 13 t Nutzlast mit Abrollkippersystem

    Anhänger 12 t Nutzlast,

    Abrollbehälter (Anh. 12 t WLF)

    Mitnahmegabelstabler

    Wasser/Öl-Separationsanlage

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 6

    Preise:

    Lastkraftwagen 13 t Nutzlast mit Abrollkippersystem = 18.000 Münzen/15 Marken

    Anhänger 12 t Nutzlast = 5.000 Münzen/5 Marken

    Abrollbehälter (Anh. 12 t WLF) = 10.000 Münzen/10 Marken

    Mitnahmegabelstabler = 5.000 Münzen/5 Marken

    Wasser/Öl-Separationsanlage (20/40 m³ pro Stunde) = 10.000 Münzen/10 Marken

    Insgesamtpreis:

    Lastkraftwagen 13 t Nutzlast mit Abrollkippersystem + Anhänger 12 t Nutzlast + Abrollbehälter (Anh. 12 t WLF) + Mitnahmegabelstabler + Wasser/Öl-Separationsanlage (20/40 m³ pro Stunde) = 48.000 Münzen/45 Marken


    Preset 6:

    Name: FGr O Typ B (Fachgruppe Ortung Typ B)

    Aufbau:

    Mannschaftstranportwagen mit speziellem Ortungsgerät

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 2

    Preise:

    Mannschaftstranportwagen mit speziellem Ortungsgerät = 12.000 Münzen/10 Marken

    Insgesamtpreis:

    Mannschaftstranportwagen mit speziellem Ortungsgerät = 12.000 Münzen/10 Marken


    Preset 7:

    Name: FGr. R Typ B (Fachgruppe Räumen Typ B)

    Aufbau:

    Mannschaftslastwagen 4

    Lastkraftwagen-Kipper
    Anhänger Drucklufterzeugung

    Anhänger Tieflader

    Bergungsräumgerät Radlader

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 5

    Preise:

    Mannschaftslastwagen 4 = 10.000 Münzen/10 Marken

    Lastkraftwagen-Kipper = 18.000 Münzen/10 Marken

    Anhänger Drucklufterzeugung = 5.000 Münzen/5 Marken

    Anhänger Tieflader = 5.000 Münzen/5 Marken

    Bergungsräumgerät Radlader (benötigt Anhänger Tieflader in selber Fachgruppe) = 15.000 Münzen/15 Marken

    Insgesamtpreis:

    Mannschaftslastwagen 4 + Lastkraftwagen-Kipper+ Anhänger Drucklufterzeugung + Anhänger Tieflader + Bergungsräumgerät Radlader = 53.000 Münzen/45 Marken


    Preset 8:

    Name: FGr Sp (Fachgruppe Sprengen)

    Aufbau:

    MLW 5 mit Geräten zum Bohren und Stemmen von Löchern und Spalten und Sprengstoff

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 1

    Preise:

    MLW 5 mit Geräten zum Bohren und Stemmen von Löchern und Spalten und Sprengstoff = 12.000 Münzen/10 Marken

    Insgesamtpreis:

    MLW 5 mit Geräten zum Bohren und Stemmen von Löchern und Spalten und Sprengstoff = 12.000 Münzen/10 Marken


    Preset 9:

    Name: FGr SB Typ A (Fachgruppe Schwere Bergung Typ A)

    Aufbau:

    Mehrzweckgerätewagen

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 2

    Preise:

    Mehrzweckgerätewagen = 25.000 Münzen/15 Marken

    Insgesamtpreis:

    Mehrzweckgerätewagen = 25.000 Münzen/15 Marken


    Preset 10:

    Name: FGr TW ( Fachgruppe Trinkwasserversorgung)

    Aufbau:

    Zwei Lastkraftwagen Ladebordwand (7 t Nutzlast)

    Geländegängiger Stapler

    Anhänger für Trinkwasseraufbereitungsanlage

    Anhänger Lafette

    Trinkwasserlabor-Container

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 4

    Preise:

    Zwei Lastkraftwagen Ladebordwand (7 t Nutzlast) = (Jeweils) 15.000 Münzen/10 Marken

    Geländegängiger Stapler = 5.000 Münzen/5 Marken

    Anhänger für Trinkwasseraufbereitungsanlage = 5.000 Münzen/5 Marken

    Anhänger Lafette = 5.000 Münzen/5 Marken

    Trinkwasserlabor-Container = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    Zwei Lastkraftwagen Ladebordwand (7 t Nutzlast) + Geländegängiger Stapler + Anhänger für Trinkwasseraufbereitungsanlage + Anhänger Lafette + Trinkwasserlabor-Container = 50.000 Münzen/40 Marken


    Preset 11:

    Name: FGr W Typ A (Fachgruppe Wassergefahren Typ A)

    Aufbau:

    LKW mit Ladekran (7 t Nutzlast)

    zwei Mehrzweckarbeitsboote

    zwei Mehrzweckarbeitsbootanhänger

    Material-Container

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 4

    Preise:

    LKW mit Ladekran (7 t Nutzlast) = 15.000 Münzen/15 Marken

    zwei Mehrzweckarbeitsboote + zwei Mehrzweckarbeitsbootanhänger = jeweils 5.000 Münzen/5 Marken

    Material-Container = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    LKW mit Ladekran (7 t Nutzlast) + zwei Mehrzweckarbeitsboote + zwei Mehrzweckarbeitsbootanhänger + Material-Container= 25.000 Münzen/25 Marken



    Preset 12:

    Name: FGr WP Typ A (Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen Typ A)

    Aufbau:

    Lastkraftwagen Ladebordwand (7 t Nutzlast)

    Mannschaftslastwagen 4
    Anhänger mit Schmutzwasser-Kreiselpumpe (5.000 Liter Förderleistung pro Minute)

    Anhänger Plane/Spriegel mit Aufnahme für Container (7 t Zuladung)

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 4

    Preise:

    Lastkraftwagen Ladebordwand (7 t Nutzlast) = 15.000 Münzen/10 Marken

    Mannschaftslastwagen 4 = 10.000 Münzen/10 Marken

    Anhänger mit Schmutzwasser-Kreiselpumpe (5.000 Liter Förderleistung pro Minute) = 5.000 Münzen/5 Marken

    Anhänger Plane/Spriegel mit Aufnahme für Container (7 t Zuladung) = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    Lastkraftwagen Ladebordwand (7 t Nutzlast) + Mannschaftslastwagen 4 + Anhänger mit Schmutzwasser-Kreiselpumpe (5.000 Liter Förderleistung pro Minute) + Anhänger Plane/Spriegel mit Aufnahme für Container (7 t Zuladung) =35.000 Münzen/30 Marken


    Preset 13:

    Name: Fachgruppe Führung/Kommunikation

    Aufbau:

    Führungskraftwagen

    Fernmeldekraftwagen

    Führungs- und Kommunikationskraftwagen

    Anhänger Führung und Lage

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 4

    Preise:

    Führungskraftwagen= 10.000 Münzen/10 Marken

    Fernmeldekraftwagen = 10.000 Münzen/10 Marken

    Führungs- und Kommunikationskraftwagen = 10.000 Münzen/10 Marken

    Anhänger Führung und Lage = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    Führungskraftwagen + Fernmeldekraftwagen + Führungs- und Kommunikationskraftwagen + Anhänger Führung und Lage = 35.000 Münzen/35 Marken


    Preset 14:

    Name: Fachgruppe Logistik

    Aufbau:

    PKW

    Mannschaftslastwagen 5

    Lastkraftwagen Ladebordwand

    Feldkochherd

    Anhänger Spülmobil

    Mannschaftslastawgen 5

    LKW-Kipper 9t mit Ladekran

    Anhänger Werkstatt

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 8

    Preise:

    PKW = 9.000 Münzen/10 Marken

    Mannschaftslastwagen 5 = 11.000 Münzen/10 Marken

    Lastkraftwagen Ladebordwand = 15.000 Münzen/10 Marken

    Feldkochherd = 5.000 Münzen/5 Marken

    Anhänger Spülmobil = 5.000 Münzen/5 Marken

    Mannschaftslastawgen 5 = 11.000 Münzen/10 Marken

    LKW-Kipper 9t mit Ladekran = 15.000 Münzen/10 Marken

    Anhänger Werkstatt = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    PKW + Mannschaftslastwagen 5 + Lastkraftwagen Ladebordwand + Feldkochherd + Anhänger Spülmobil + Mannschaftslastawgen 5 + LKW-Kipper 9t mit Ladekran + Anhänger Werkstatt = 76.000 Münzen/65 Marken


    Preset 15:

    Name: FGr. N (Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung)

    Aufbau:

    Mehrzweckgerätewagen (MzGw)

    Multifunktionsanhänger (12 t)

    Netzersatzanlage (50 kVA)

    Gabelstapler

    Maximale Fahrzeuge/Anhänger: 5

    Preise:

    MzGW = 25.000 Münzen/15 Marken

    Multifunktionsanhänger (12 t) = 5.000 Münzen/5 Marken

    Netzersatzanlage (ca. 50 kVA) = 5.000 Münzen/5 Marken

    Gabelstapler = 5.000 Münzen/5 Marken

    Insgesamtpreis:

    Mehrzweckgerätewagen (MzGw) + Multifunktionsanhänger (12 t) + Netzersatzanlage (50 kVA) + Gabelstapler = 40.000 Münzen/30 Marken


    Weitere Fahrzeuge:

    Lastkraftwagen 9 t Nutzlast mit Ladekran = 16.000 Münzen/15 Marken

    Wasser/Öl-Separationsanlage (80/160 m³ pro Stunde) (benötigt unbestimmten LKW in selber Fachgruppe) = 11.000 Münzen/10 Marken

    Anhänger Hundetransport mit Rettungshunden (benötigt Mannschaftstranportwagen mit speziellem Ortungsgerät in selber Fachgruppe) = 7.000 Münzen/5 Marken
    Bergungsräumgerät Teleskopstapler (benötigt Anhänger Tieflader in selber Fachgruppe) = 15.000 Münzen/10 Marken
    Bergungsräumgerät Radbagger (benötigt Anhänger Tieflader in selber Fachgruppe) = 15.000 Münzen/10 Marken

    Bergungsräumgerät Kettenbagger (benötigt Anhänger Tieflader in selber Fachgruppe) = 15.000 Münzen/10 Marken

    Rettungsspinne (Benötigt MzGW in selber Fachgruppe) = 20.000 Münzen/15 Marken

    Anhänger mit Mehrzweckponotns (benötigt LKW mit Ladekran in selber Fachgruppe) = 10.000 Münzen/10 Marken

    Anhänger mit Schmutzwasser-Kreiselpumpe (15.000 Liter Förderleistung pro Minute) = 5.500 Münzen/5 Marken

    Anhänger mit Schmutzwasser-Kreiselpumpe (25.000 Liter Förderleistung pro Minute) = 6.000 Münzen/5 Marken

    Mannschaftslastwagen 1 = 8.500 Münzen/10 Marken

    Mannschaftslastwagen 2 = 9.000 Münzen/10 Marken

    Mannschaftslastwagen 3 = 9.500 Münzen/10 Marken


    Quellen:
    Offizielle Seite vom THW

    THWiki


    Und jetzt gerne weiter Ausarbeiten. Und ja, ich habe nicht überall alles verlinkt, aber jedes Vorhandene Thema zu THW Fahrzeugen sollte einmal vorkommen.

  • verstehe nicht ganz genau wie das mit preset gemeint ist :/.


    wäre für denn vorschlag Anhang der preset die einsätze zu erstellen und der spieler stellt in der wache was er will


    Das heist du brauchst bei einem einsturz zbsp die Fahrzeuge der Fgr.Bergung an der einsatzstelle. Und wenn der Spieler diese auch hat, werden die Einsätze generiert

  • verstehe nicht ganz genau wie das mit preset gemeint ist :/.


    wäre für denn vorschlag Anhang der preset die einsätze zu erstellen und der spieler stellt in der wache was er will


    Das heist du brauchst bei einem einsturz zbsp die Fahrzeuge der Fgr.Bergung an der einsatzstelle. Und wenn der Spieler diese auch hat, werden die Einsätze generiert

    Der ReSi basiert ja nach meinem Kentnissstand darauf Einsätze nach den vorhandenen Fahrzeugen zu generieren. Davon würde ich auch nicht abweichen. Die Presets sind viel mehr für Spieler die nicht im THW sind, damit sie trotzdem die Fachgruppen möglichst gut besetzen können. Wer aber möchte, kann im Rahmen des Fahrzeuglimites, Fahrzeuge austauschen. Mir ist grade aufgefallen vlt. sollte man noch ein leeres Preset anbieten, damit die ÖGA abgebildet werden kann. :/

  • Der ReSi basiert ja nach meinem Kentnissstand darauf Einsätze nach den vorhandenen Fahrzeugen zu generieren. Davon würde ich auch nicht abweichen. Die Presets sind viel mehr für Spieler die nicht im THW sind, damit sie trotzdem die Fachgruppen möglichst gut besetzen können. Wer aber möchte, kann im Rahmen des Fahrzeuglimites, Fahrzeuge austauschen. Mir ist grade aufgefallen vlt. sollte man noch ein leeres Preset anbieten, damit die ÖGA abgebildet werden kann. :/

    Finde wir sollten beim selben Konzempt wie bei FW bleiben und die Einsätze nach Fachgruppen Aussichten und wenn der spieler die fachgruppe nicht hat dann Pech

  • mein THW Konzept


    Du kannst normal Fahrzeuge kaufen wie bei FW, und die Einsätze werden anhand der Fachgruppen Vorlage erstellt.

  • mein THW Konzept


    Du kannst normal Fahrzeuge kaufen wie bei FW, und die Einsätze werden anhand der Fachgruppen Vorlage erstellt.

    Am besten währe es dann doch wenn man die Fahrzeuge Fachgruppen zuweisen könnte und die dann auch in der AAO anwählbar sind. In der Wachen sollten die Fahrzeuge dann auch so eingeteilt sein. Natürlich überprüft das Spiel welche Fahrzeuge man dort stehen hat, allerdings dienen die Presets ja primär dazu nicht THW Kennern eine einfache Möglichkeit zu stellen ihr THW so auszustatten wie sie wollen, ohne jetzt schauen zu müssen welche Fahrzeuge z.B. die Fachgruppe Schwere Bergung hat.

  • Also ich geb hier mal meinen Senft dazu, nicht jeder OV hat vom LKW her einen Abrollkipper und auch nicht jeder OV hat einen Radlader. Ein Bagger hat auch nicht jeder OV und genauso wenig wie die Schwere Bergungsgruppe, bei der schwere Bergungsgruppe im Inland jetzt zum Beispiel wird das THW dazugefordert von der FFW

  • Also ich geb hier mal meinen Senft dazu, nicht jeder OV hat vom LKW her einen Abrollkipper und auch nicht jeder OV hat einen Radlader. Ein Bagger hat auch nicht jeder OV und genauso wenig wie die Schwere Bergungsgruppe, bei der schwere Bergungsgruppe im Inland jetzt zum Beispiel wird das THW dazugefordert von der FFW

    Deswegen sind die Presets auch veränderbar. Und da Einsätze durch Fahrzeuge generiert werden, ist es auch nicht schlimm wenn man ein Fahrzeug dann nicht hat, Man bekommt den entsprechenden Einsatz dann halt nicht.

  • Man kann es so und so sehen, für Realbauer die im THW FFW etc. sind kann es ganz nützlich sein aber die die keine Realbau betreiben ist es natürlich von unnütz

    Selbst als realbauer bringt es mir nichts

    da wir für die fachgruppe N einfach ein GKW plus Notstrom Anhänger nur haben und kein MZKW oder so wie es eigentlich vorgesehen ist

  • Man könnte die FAhrzeuge natürlich auch einfach so kaufen lassen, aber mit den Fachgruppen hätte man den Vorteil, das man dann vlt. einfach in der AAO anwählen kann z.B. "Fachgruppe Bergung" und dann kommt alles was man da rein gestellt hat und man muss es nicht einzeln anwählen

    Das kann man generell in der aao einstellen ohne dass du die presets hast

  • Das kann man generell in der aao einstellen ohne dass du die presets hast

    Das stimmt. aber es ist einfacher für den Spieler einfach einen Reiter zu erstellen, ihn so zu nennen und das Preset zu ergänzen, als alle einzeln hinzuzufügen. Abgesehen davon, kann man es hoffentlich so machen, das die dann immer aus dem gleichen OV kommen und somit immer das Preset nehmen, mit den entsprechenden Veränderungen.

  • Man könnte die FAhrzeuge natürlich auch einfach so kaufen lassen, aber mit den Fachgruppen hätte man den Vorteil, das man dann vlt. einfach in der AAO anwählen kann z.B. "Fachgruppe Bergung" und dann kommt alles was man da rein gestellt hat und man muss es nicht einzeln anwählen

    Wer nach fachgruppen baut, der kann auch einfach google. Dafür braucht er keine Presets xD und fiktiv spieler schauen eh nur was die Fahrzeug Anforderungen sind und bauen danach.