Beiträge von LennardTFD

Login über das Spiel

Die Foren Zugänge sind mit den Spiel-Accounts verknüpft.
Bitte nutze daher die Anmeldung über das Menü im Spiel.

    Kann ich so nicht bestätigen.


    Erfahrungsgemäß ist eine Havarie, zumindest bei uns auf dem Rhein, ein Großaufgebot. Landseitig werden teilweise 3 Löschzüge zur Erkundung gestellt inkl. Polizei. Anschließend rückt das Löschboot, dessen Vorrausboot, ein Rettungsboot mit ausgebildeten Tauchern, 1-2 Boote der FF und noch bis zu 2 weiten Booten anderer HiOrgs aus. Zuzüglich kommen noch Kräfte des Kreise auf der anderen Flussseite hinzu. Zur Erkundung und notfalls Rettung aus der Luft begleitet ein RTH.

    Das Vorgehen gillt hierbei sowohl bei Sportbooten als auch bei großen Frachtschiffen.

    Persönlich gegen das Fahrzeug. Zum einen sehe ich keinen Einsatztaktischen Nutzen im Spiel und zum anderen hat die Feuerwehr in Deutschland (außer in Bayern, bitte korrigieren, wenn ich hier falsch liege) keine Befugniss zum "Regeln/Lenken" des Verkehrs sondern nur zum Sperren der Einsatzstelle.

    §36 StVO "Zeichen und Weisungen der Polizeibeamten sind zu befolgen"
    §34.2 BHKG NRW "[...] das Betreten des Einsatzgebietes [...] verbieten [...] oder einzelne Einsatzbereiche sperren [...] zu lassen"


    Absicherung des Verkehrs im Großen Maß ist somit Aufgabe der Polizei und in der Regel führt die Feuerwehr lediglich Material zur Eigensicherung auf HLFs, RWs etc. mit.

    Nun auf 1.1 mit API-Abfrage, es dürften nun keine Fehler mehr auftreten.

    Das schreiben in den localStorage macht nicht soooo viel Sinn, da bei jedem Laden der Seite trotzdem ein AJAX ausgeführt wird. Zudem dürfte beim ersten mal Ausführen des Scripts der Platz "undefined" sein, da durch die Asynchronität des AJAX das localStorage Item ausgelesen wird, bevor es geschrieben wurde.

    Würde empfehlen den Toplist Rank in den sessionStorage zu schreiben/lesen und nur, wenn dieser noch nicht darin existiert, einen AJAX call an die API zu machen, um ein sinnvolles Caching zu ermöglichen. Was den Umgang mit der Asynchronität angeht, müsste entweder die Erstellung des Elements in die 'success' Funktion des AJAX oder mit einem await gearbeitet werden.

    Das Problem dürfte nun behoben sein. Zum einen wurde in Fehler behoben, bei dem auch nicht generierende Gebäude in den Distanzmultiplikator aufgenommen wurden und zum anderen wurde der Einflussradius der Gebäude verringert, in denen eine häufung vom System angenommen wird.


    Bei dir dürfte es ähnliche Auswirkungen wie in meinem Beispiel gehabt haben. Rot ist der Radius vor der Änderung und blau, wie es jetzt sein sollte.


    Danke dir. Werde ich mir mal morgen anschauen.

    Habe es gerade mal getestet. Über die Notification API geht es nicht. Eventuell aber dennoch ne nette Integration ;)


    Ne alternative wäre der Austausch/regelmäßiges wechseln des Favicons.


    alert(), prompt() und confirm() "highlighten" den Tab und auch die Taskbar, wenn der Tab/das Browserfenster unfocused ist, stoppen aber auch die weitere Ausführung der Seite und zwingen den Nutzer dazu das geöffnete Fenster manuell zu schließen.

    Solange das nur Wachen des gleichen Typs betrifft, alles ok.

    Aber laßt die Finger davon, wenn Wachen unterschiedlichster Organisationen zu eng zusammen liegen. Oder ihr baut erst die ganzen Erweiterungen (RD für die Feuerwehr etc) ein. Denn jetzt liegt ne Rettungsdienstwache natürlich genau neben der Feuerwehr wenn diese BF RTW´s auf ihrer Wache hat.

    Das wird derzeit nicht beachtet. Jedoch ist grundsätzlich erstmal kein Problem eine RD und FW Wache im engeren Umkreis zusammen zu stellen. Im Fall von RedDevilWB jedoch sammeln sich ausgerechnet 2 weitere Polizeiwachen, 2 weitere RD Wachen und eine weitere FW Wache um das generierende Gebäude.

    Mir wäre nicht bekannt, dass es diesen Schutz gegen dichte Bebauung hier bisher gibt.

    Doch, die gibt es.


    Ich hab meine Wachen alle an echten Wachen Standorten platziert deswegen wundere ich mich ja so darüber.:/:)

    Zum Zeitpunkt der einführung gab es nur Feuerwachen. Dort die Abstände einzuhalten war zu dem Zeitpunkt also noch möglich. Mit Einführung der POL und dem RD stimme ich dir aber zu, dass die derzeitigen Mindestabstände so nichtmehr realistisch einhaltbar sind und wir dort an dem Distanz Multiplikator schrauben müssen. Entweder mit Verringerung des exponentiellen Wachstums mit nahliegenden Wachen oder mit der Distanz, in der Wachen sich als "zu nah" interpretieren

    Ich weiß nicht, ob das so einfach zu ändern geht, kenne mich mit den Scripten überhaupt nicht aus. Aber sofern in dem Spiel noch keine Gendersprache integriert ist, sollte man das ändern. XD


    "Ich bin der Laura ...."

    Behoben. Danke für den Hinweis

    Sonst adde doch noch folgendes zum Script. Dann überprüft Tampermonkey dort von alleine, ob es ein Update gab (wenn du im Header auf Github die Version änderst)


    JavaScript
    1. // @updateURL https://github.com/NiZi112/Codebase/raw/main/code.user.js
    2. // @downloadURL https://github.com/NiZi112/Codebase/raw/main/code.user.js

    Manche Einsätze haben Varianten. Es gibt die Grundversion, die eine gewisse Anforderung hat (diese wird dir in der Einstatzübersicht angezeigt)
    Manche Varianten aber haben andere Fahrzeug anforderungen. Sie simulieren bspw. den Unterschied zwischen einem Mülleimerbrand an einer Laterne oder einem Mülleimer an einer Hauswand, welcher größere Gefahren birgt. Daher kann es sein, dass ab und zu mehr/andere Fahrzeuge benötigt werden, als im Grundeinsatz gefordert. Mit den kommenden Funksprüchen sollte das ganze nachvollziehbarer sein.

    Gut, danke!

    Ihr habt ja auch GitHub ein Ordner Userscripte. Soll ich da meinen Kram auch reinpacken und dann nen PR stellen oder lieber ne eigene Sammlung aufmachen?

    Für deine privaten Scripts machst du dir am besten eine eigene Repository. Die in der offiziellen Repo liegenden sind auch offizielle Scripts von uns.

    Hi hab mal ne Frage wenn ich jetzt eine Wache in Hamburg und eine in Berlin habe werden dann Einsätze zwischen den beiden Städten generiert ?


    Genau wie NiZi112 gesagt hat.


    Einsätze werden nur im Radius um die Wache herum generiert. Allerdings werden alle Fahrzeuge, egal wo sie sich befinden, in die Einsatzgenerierung übernommen und ein Einsatz heraus gesucht, den deine Fahrzeuge erfüllen können, auch wenn ein spezielles Fahrzeug am anderen Ende der Karte liegt.

    Moin noch mal:

    Muss ich irgendwas beachten? Gibt es schon Sperren?

    Sperren gibt es keine. Sollten aber Schnittstellen unnötig oft aufgerufen oder gar ausgenutzt werden, müssen wir uns Gedanken dazu machen, wie wir damit umgehen.

    Nach Möglichkeit so viel wie möglich Cachen, was unverändert bleibt (/api/user,/api/missions,/api/userVehicles,/api/userBuildings,/api/association,/api/vehicleCategories)
    Zumindest über den Zeitraum der Session.

    Wir haben gerade eine minimale Änderung hochgeladen. Uns würde brennend interessieren, ob das Proble dadurch behoben wurde.
    Sobald ein Fahrzeug die Einsatzstelle erreicht berechnen wir den Zeitpunkt neu, zu dem wir ein Ende des Einsatzes erwarten. Zu diesem erwartetem Zeitpunkt schaut sich das System dann den Einsatz an und überprüft, ob alle gegebenheiten einer Vollendung erfüllt sind. Ab und zu kann es dazu kommen, dass es sich verrechnet und zu einem späteren Zeitpunkt nocheinmal nachschauen muss.

    So konnt es dazu kommen, dass je nach Personal und Fahrzeugen vor Ort das System eine Neuprüfung in 1,2 Sekunden errechnet. Hinterlegt wird aber eine Prüfung nach 1 Sekunde. Nun musste auf Glück gehofft werden, dass das System zufällig mal nach 1,3 Sekunden den Einsatz geprüft hat.

    Wir sind gespannt.

    Zuletzt sind einige KEFs Außer Dienst gegangen. Sie befinden sich noch an den Standorten, werden aber nichtmehr besetzt. Ich hoffe ich habe die richtigen durchgestrichen, da ich die exakt betroffenen Standorte nichtmehr gefunden habe.

    Vielen Dank für das Kompliment und das Feedback.


    Wo genau stellst du dir diese Anzeigen vor? Wo neben dem Fahrzeug und beim Einsatz?
    Einsätze die noch Fahrzeuge benötigen erhalten einen kleinen Effekt auf dem Icon, der größer und kleiner wird (blinkt), wir arbeiten aber derzeit auch an Einsatzrückmeldungen über Funk.