Beiträge von Baldwin

Login über das Spiel

Die Foren Zugänge sind mit den Spiel-Accounts verknüpft.
Bitte nutze daher die Anmeldung über das Menü im Spiel.

    das nef sollte dennoch in s7 fahren, da es ohne NA an Board nicht Einsatzklar auf Fahrt ist. Bei einem weiteren Notfall, sollte es die Möglichkeit geben den RTW anzufunken und nach zu fragen.

    Dann aber bitte auch gleich die Option einbauen das vor allem der RTW ohne Sonderrechte ins Krankenhaus fährt. Entscheidung liegt hier nicht beim Disponent. Sondern beim RTW Team und sollte bei nicht so kritischen Einsätzen zu einer gewissen Prozentzahl automatisch erfolgen. Bei kritischen Einsätzen bleibt es natürlich bei 100% Blaulicht. Bei weniger kritischen könnte man sagen 30% Blaulicht.

    Das finde ich klasse. Die wenigsten Patienten (bei uns ca 10 bis 15 %) sind Zeit kritisch fürs KH selbst die Fraktur, kann vom NotSan mit Schmerzmittel behandelt werden und ggf langsam ins kh gebracht werden.


    Aber hier müsste man entscheiden, was als Zeit kritisch gilt.

    S5 "Wir müssen mal Desinfizieren" danach S6 und 10 Minuten später wieder S2

    Das kenne ich schon lange nicht mehr. Unser Desinfektionsmittel hat eine Einwirkzeit von 15 Minuten, bei nahezu ALLEN Erkrankungen (inklusive Corona) es wird i.d.R. am KH geputzt, während der RTW fertig gemacht wird. In den seltensten Fällen muss zur Desi gefahren werden (Corona ohne das man es wusste oder Clostridien mit Durchfall und Verschmutzung des RTWs).


    Auffüllen muss auch nicht in S6 geschehen, laut DIN und Vorgaben muss der RTW alles so oft drauf haben, dass man ggf. auch ein 2 mal intubieren kann.


    Zumal hier wieder die Landrettung dir den Strich durch alles macht, wo du dann 30 Minuten zur Wache fährst und das in S6. Bei verbrachten Medikamente können und dürfen wir zum Beispiel im KH nach Ersatz fragen, sollte es tatsächlich mal eng werden.

    Wenn ich nicht ganz so dumm für die Suche hier bin, gibt es den Vorschlag noch nicht. Also:


    Wäre es nicht realistischer, wenn man 2 oder 3 Anrufer hat, die den selben Einsatz bennennen nur eben auf unterschiedliche Art und weise. Es wird ja auch nicht nur ein Anrufer immer einen Einsatz melden auf der LSt. Da kommen ja auch oft mehrere Anrufer auf den selben Einsatz zusammen.


    Ich würde es Vorschlagen, dass es evtl xAnrufer gibt, die den gleichen Einsatz meinen, aber aus anderer Sicht her präsentieren. So bekommt man als Disponent eher ein Bild vom ganzen und könnte anders angieren.


    LG

    Dann kann man auch den GW L nehmen wenn er kommt und umbennen

    Das kann man auch mit einem MZF machen, welches als ELW dienen soll. Aus dem Aspekt her finde ich den Vorschlang dann noch sinnfreier.


    Alternativ könnte man ja schauen ob Tute es so planen kann, dass man das MZF anklickt und dann als Vorschlag die optionen bekommt wie Führung, SW, A usw und man sich es dann aussucht. Jenach Option wird es teurer oder günstiger

    Und genau weil es so umfangreich ist, bin ich gegen ein MZF als Kdow Version. Dann eher den KDOW so planen, dass man die Personenzahl einstellen kann von 2 bis 9. Wäre die einfachste Lösung. Man könnte es dann als dieses MZF nutzen wenn man es möchte oder aber als Kdow aber noch ein Führungsfahrzeug, was genau das gleiche macht wie ein Kdow finde ich Sinnfrei.


    Dann den Kdow anpassen von den Sitzplätzen her, dass er als beides eingestellt werden kann

    Ja, aber viele Wehren haben das RTB auf nem Trailer. Ich kenne kaum wen, der das im Fz verstaut hat. Dann wüsste neben dem GWW/T auch ein RTB kommen. Das könnte wohl noch mal zur Diskussion führen ob auf dem Fz oder auf dem Hänger. Hier wäre wieder, wie beim MZF, der Konfigurator toll^^

    Genau aus dem Grund, weil es REGIONAL beschränkt ist und es überall anders gehandelt wird, fände ich es besser , wenn man das fz selbst konfigurieren kann. So kann jeder sein mzf aufbauen.


    Bei der Tatsache das man die Kdow Sitzplätze erhöht, wäre ich wieder dafür. Wenn man das so regeln könnte wäre es doch gut. Die mit kdow haben 2 Leute die anderen mehr.

    Setzt sich das Fahrzeug nach Schichtende dann in Status 6?

    Fahrzeuge die nur 12 Stunden fahren und danach kein Personal mehr haben gehen in S6 und morgens zum beginn wieder in die 2. Bei uns wird morgens die 2 gedrückt auf dem tageswagen und abends die 6. Nachts fährt keiner damit. Wenn er nach Feierabend noch auf dem Rückweg vom KH ist und in S1 ist, wird er bei uns für Notfälle, sofern kein anderes FZ frei ist, alarmiert und arbeitet den auch ab. Ktw touren darf er ab 45 Minuten vor Schichtende ablehne.

    Das ist nicht oft der Fall. Ich habe in 3 Bundesländern gearbeitet und in allen RD Bereichen kam der ORGL und der LNA mit dem privat PKW dazu.

    Ich finde Schichtsysteme auch gut. Nur würde es nicht mit dem Einstellen der Schicht ausreichen. Man benötigt demnach auch mehr Personal.


    Ich würde die Schichten so sehen, dass jeder der sie mag nutzen kann und das man dann aber auch mehr Personal benötigt.


    Als Beispiel. Der RTW fährt nur 12 Stunden, also kann man hier 2 mal nacheinander oder auch 4 mal die gleichen Personen drauf setzten und wechselt dann. Ergo der Tageswagen bräuchte in 7 Tagen 2 Schichten.


    Wenn ich nun 24 Stunden fahren möchte und auch die Schichten eingestellt habe, muss ich demnach mehr Personal vorhalten. "4 h Schicht A am Montag, 24 h Schicht B am Dienstag und 24 h Schicht c am MIttwoch, bevor es mit Schicht a am Donnerstag weitergeht.


    Oder man hat 2 bzw. 3 Schichtwechselsysteme, wo man Einstellen kann, Schicht A fährt von 08.00 bis 20. 00 Uhr und Schicht B von 20.00 Uhr bis 08.00


    LG

    Auch, wenn ich nicht aus Bayern komme, verstehe ich unter MZF eher PKW (größere), in denen Material zur Einsatzleitung vorgehalten wird (so ist bei uns quasi jeder MTW ausgestattet). Ich würde mir dieses GW-L-Ähnliche Fahrzeug dann eher als GW-L wünschen. (Eventuell packt man im Shop Bilder dazu, dann sieht auch jeder, was er da grade kauft)

    Nein Nizi, dem muss ich leider wiedersprechen. Ein MZF kann auch mit Pritsche/Plane sein und als GW-L oder GW-A fungieren. Deswegen heißt das Teil MFZ und als Mehrzweck kann es in vielen Bundeländern die Beladung wechseln, genau wie das WLF

    Genau so dachte ich das. Danke :-D